obenrechts

partner finden kostenlos xp


dating portal schweiz kostenlos

partnersuche text formulieren Mangas für Deutschland: Banana Fish

chatroom ohne registrierung deutschland


partnersuche mit facebook löschen

Japanischer Name:

Banana Fish

Bisherige Stimmen:325
Aktueller Platz:17
Art:Manga
Künstler:Akimi Yoshida
Erscheinungsjahr:1985
Beschreibung:
Banana Fish war in seinem Heimatland ein Riesenerfolg.
Bei einer Abstimmung zum beliebtesten Manga der Japaner im Jahre 98 (durchgeführt von der Zeitschrift "Comic Link") landete er auf Platz eins, noch vor Klassikern wie Tezukas Werken, oder Devilman, oder Versailles no bara.
Gackt, selbt erklärter Fan der Serie, schrieb einen Song dazu - Asrun dream.
Noch heute existieren japanische Fanpages.
Hier in Deutschland dagegen war BF keine Erfolg beschieden. Warum nur??? Banana Fish ist GUT! Spannend! Anrührend! VIELSCHICHTIG!
Ein kleiner (! ehrlich !) Storyanriss: der junge Ash Lynx hatte es in seinem Leben nicht leicht - von der Hölle zuhause floh er in die große Stadt New York, musste sich dort erst als Stricherjunge, dann als persönliches "Spielzeug" des Mafiabosses Golzine durchkämpfen. Mit seinem dicken Fell und seiner Hartnäckigkeit (und seinem Talent für Schußwaffen) arbeitete er sich aber schließlich zum Anführer einer Straßengang hoch - und zum geliebten Wunschnachfolger Golzines.
Seine größte Sorge gilt stets seinem Bruder Griffin - seit einem mysteriösen Unfall in Vietam, über den keiner die genauen Umstände weiß,ist dieser ein geistesabwesender Invalide unter Ashs fürsorglicher Pflege.
Alles ändert sich, als Ash von einem Sterbenden eine Kapsel seltsamen Inhalts
und die Worte "Banana Fish" als letztes Lebenszeichen zukommen.Spätestens als Golzine sehr vehement nach der Kapsel verlangt, wittert der Junge etwas verdammt Großes dahinter und hat mit seinem minderjährigen Genie natürlich recht.
Ash weigert sich mit der Kapsel herauszurücken, woraufhin sein Intimfeind Arthur auf ihn angesetzt wird. Ash ergreift diese Sitation, um dem ihm verhassten Golzine den Krieg zu erklären - er will Rache an seinem Peiniger nehmen, und er wird herausfinden, was es mit Banana Fish auf sich hat!
....Und ab geht die Post über New York, Los Angeles, Highways, Stafanstalten, Ghettos,Folterkammern, und und und und. Zur fröhlichen Unterstützung von Arthur und Golzine ist bald auch noch die chinesische Mafia hinter Ash her. Um den Jungen sähe es sicher ein ganzes Stück schlechter aus, ständen ihm nicht die obligatorischen treuen Freunde zur Seite, namentlich vorallem der Schriftsteller Max Lobo und die zwei Japanischen Jornalisten Junichi Ibe und Eiji Okamura. Eiji ist "nur" Ibes Assistent, warmherzig und teilweise naiv wie die typsische Shojo Heldin, aber gerade mit seinem geraden, freundlichen Wesen schafft er es den durch viel Leid schon ziemlich verhärteten Ash besonders zu berühren (Shonen Ai Fans wittern hier Futter und schärfen die Krallen!;-))
Was steckt hinter Banana Fish? Wie passt Ashs Bruder in die Geschichte? Wie kommt eine Handvoll Helden gegen ganze Verbrechersyndikate an? Wird Ash seinen Feldzug durchführen können? Wieviele Inrigen werden noch gesponnen? Wieviele liebgewonnene Nebenfiguren werden vor dem großen Finale noch draufgehen?
Fragen über Fragen, die man sich bei jedem Band stellen darf - Banana Fish hat eine höllisch ausgefeilte Story, die einen schon ab Band eins total einwickelt. Was sich hier an Storybögen (auch Nebenstränge..), Charakteren und Situationen auftut, sucht seinesgeleichen!!!
Was mich oft an storylastigen Geschichten abgeschreckt hat, ist der Fakt, das zugunsten der Storyentwicklung die Charaktere eher flach bleiben. Also- bei BF ist das zu 100% nicht so!!! Die Junge erhalten irre viel Profil,man ist nah an ihrer Psyche und ihren Gefühlen, vorallem Ash und Eiji sind mir fix ans Herz gewachsen. Ich behaupte, die Psyche, die Gefühle des Leidens, Liebens und der Freude sind die eigentlichen Stars der Handlung- schließlich ist BF. ja wirklich, ein Shojomanga! Die Handlung wird von den Charakteren souverän getragen, ihre einzelnen Entscheidungen prägen den Ablauf.
Allerdings, Warnung: BF geht nicht gerade zimperlich mit Gewalt um. Damit meine ich NICHT Blutfontänen und abreissende Köpfe, sondern gerade psychische Folgen, die Gewalt mit sich bringt. Wie schon erwähnt sterben in diesem Manga nicht nur die Bösen, und wenn schon wieder ein Freund der Helden abkratzt, oder auch "nur" furchtbar gequält wird und die Guten darunter leiden, leidet man mit! Wer solche Traurigkeiten nicht verträgt, greife lieber zu was anderen. Erdrückend ist der Manga (noch?) nicht, gelgentlichte lustige Einlagen, bei denen man mal aufatmen kann, gibt es auch. Ob das aber bis zum letzten 19. Band so bleibt, kann ich nicht sagen, gut möglich, dass die Story noch düsterer wird (schnief).
Ein Streitpunkt ist -leider- der Zeichenstil! Ash und Co. sind keine Bishonen a la Clamp, der Strich ist eher einfach-realistisch. Und zu Anfang, ich muss es zugeben, etwas äääh...."pummelig", das finde auch ich gewöhnungsbedürftig. ABER, liebe Leute, die Story gleicht das zu 100% aus! Die Schnörkellosigkeit lässt Geschichtsausdrücke vollends zur Wirkung kommen, diesen Effekt kennt man bereits von schlichten Charkterdesign von EVA.
Mir perönlich tut das Design irgendwie richtig gut, ich hatte schon eine kleine Überdosis an süßen oder manieristisch- ästhetischen oder Shonemanga-dynamisch kecken Figuren. Hölle, da tut ganz einfach "ehrliches" Design zwischendurch sehr gut! Ein grazilerer Strich würde wohl auch nicht so gut zur Ausrichtung der Geschichte passen. UND Yoshidas Stil ändert sich auch schon im Laufe der ersten Bände enorm. Bishonen Freunde können aufatmen, mit der Zeit entwickeln sich die Jungs zum Schlankeren, Kantigeren....siehe Bildbeispiel. Hintergünde und Details wie Waffen und Autos sind sauber getroffen.
Resümee: BF ist wirklich, wirklich, wirklich einen längeren Blick wert. Packende Story ( immer wenn ich dachte "schlimmer gehts nicht!", wurde die Situation noch wilder...ist sag´s ja, die Post geht ab...), herrliche Charakteristation, interessantes Setting! Wer nicht vor auch Tragischen zurückschreckt, oder ausschließlich auf Fantasy/Hentai/ sonst´n Genre schwört (oder wem homoerotische Elemente nicht gefallen...zwinker...ich will nicht zuviel spoilern...), der gönne der serie doch einen Blick! Sie hat´s verdient!
BF wurde von Planet Manga eingetellt - bist du jetzt auf den Geschmack gekommen, trage mit deiner Stimme dazu bei, dass die Serie vielleicht entweder vom Verlag wiederbelebt, oder von einem anderen wieder aufgenommen wird!
Links oder Bilder:
free online dating sites for india
online dating for india
Die Serie ist in Japan abgeschlossen.
Bisher erschienen im Verlag: Planet Manga

Die Bilder, die auf dieser Seite angezeigt werden, liegen nicht auf meinem Server, sondern meistens auf den Seiten, auf die die Links zeigen. Ich möchte mich im Voraus dafür entschuldigen, falls es deswegen zu Problemen kommt.
Bitte schickt mir in diesem Fall eine Mail an partnervermittlung berlin kostenlos parken.
Danke


texte für partnersuche